Teamgeist


In der Saison 2017/2018 wird der TTC Altdorf erneut mit 10 Mannschaften an den Start gehen und zählt wie in der Vergangenheit auch somit zu den mannschaftsstärksten Vereinen im Bezirk Ortenau.

Die 1. Herren-Mannschaft wird nach einem gesicherten und guten 4. Platz in der abgelaufenen Saison auch in der neuen Spielzeit in der Bezirksliga an den Start gehen.

Die 2. Garnitur der Herren hingegen wird ebenso wie in der Vorsaison in der Bezirksklasse um Punkte kämpfen..

Obwohl das Team der 3. Herren sportlich aus der A-Klasse abgestiegen ist, wird sie in der anstehende neuen Spielzeit aufgrund von Mannschafts-Rückzügen sowie freiwilligen Abstiegen anderer Vereine weiterhin in der A-Klasse 2 aufschlagen. Dieses Saison jedoch soll der Klassenerhalt auf sportlichem Wege erreicht werden

Die Herren IV werden auch weiterhin in der C-Klasse 3 auf Punktejagd gehen, mit dem Vorsatz den einen oder anderen Punkt mehr als in der abgelaufenen Saison zu ergattern.

Die 1. Damen-Mannschaft kann trotz sportlichen Abstiegs aufgrund von Aufstiegsverzichten und Mannschafts-Rückzügen weiterhin in der Verbandsliga Südbaden antreten.

Auch die 2. Damen-Mannschaft tritt wie in der abgelaufenen Spielzeit in der Bezirksliga Ortenau an.Nach dem etwas glücklichen Klassenerhalt sollte aufgrund der Spielstärke der einzelnen Spielerinnen in dieser Saison durchaus ein Platz im Mittelfeld möglich sein.

Nachdem die Leistungskurven der Damen 3 und Damen 4 in der Rückrunde der letztjährigen Saison deutlich nach oben gezeigt hat, sollte in dieser Spielzeit zumindest ein Rang im oberen Mittelfeld angepeilt werden können.

Altersbedingt wird der TTC in der Spielzeit 2017/2018 keine Mädchen-Mannschaft mehr melden.

Das letztjährige Team der Schüler wird auch in diesem Jahr wieder in der Bezirksliga antreten.

Die neu formierte Mini-Mannschaft startet un der Mini-Klasse 2


Ansprechpartner der einzelnen Mannschaften sind die jeweiligen Spielführer. Neben den Spielen und dem Training stehen in unserem Verein die Kameradschaft und der Zusammenhalt im Vordergrund.

Besonders die Spiele der Herren- und Damenmannschaften werden von vielen Spielern besucht, was gerade bei einem schwierigen Spiel eine große Unterstützung darstellt.

Auch kommt es nicht selten vor, dass man sich nach dem Training oder nach einem Spiel in geselliger Runde einfindet.

Sie sind herzlich willkommen unsere Mannschaften zu unterstützen. An unseren Spieltagen ist die Münchgrundhalle für alle Besucher geöffnet.